ausrittDer Pferde und Tierschutzhof Tara in El Roque ist unser Zentrum für die Begegnung von Tier und Mensch. Wir bieten hier Mindfulness mit unseren Pferden an, und Kurse fuer “Mindful - Trust Training” mit unseren Tieren an. Einmal täglichen reiten wir hier aus – entlang der spektakulären Steilklippen von El Cotillo oder abends romantisch in den Sonnenuntergang. Die Ausritte dauern ca 2 Stunden und sind für Einzelpersonen ebenso geeignet wie für Paare und Familien. In den gemischten Gruppen achten wir darauf, dass Anfänger und erfahrenere Reiter/innen gleichermaßen Spaß haben. Und unsere Pferde natürlich auch! Für fortgeschrittene Reiter/innen arrangieren wir auch gerne personalisierte VIP-Ausritte mit individuellen Routen, je nach Erfahrung.

 

anna

Der Tierschutzhof Tara ist nicht nur die Heimat unserer Pferde. Als gemeinnütziger Verein haben wir uns über die Jahre zu einer regelrechten „Arche Noah“ entwickelt, wo allerlei Vierbeiner (und die dreibeinige Ziege Flocke) ein liebevolles Zuhause gefunden haben.
Die Pferde-Senioren Helia und Apache dürfen zwischen ihren jüngeren Artgenossen ihren wohlverdienten Ruhestand genießen. Dazwischen tummeln sich unter anderem Hunde, Katzen, Ponys, Hühner, Esel, Schweine und (Zwerg-)Ziegen.
Viele unserer tierischen Mitbewohner kommen aus schwierigen Umständen oder in schlechtem Zustand zu uns und müssen zunächst mit Geduld und viel Liebe sozialisiert und aufgepäppelt werden. Umso schöner ist es, wenn es dann gelingt, eine Beziehung zu den Tieren aufzubauen und ihnen ein glückliches, artgerechtes Leben zu ermöglichen. So zum Beispiel die Esel-Dame Lilli: Als sie 2020 zu uns auf den Hof kam, war sie nach Jahren der Vernachlässigung ängstlich und menschenscheu. Erst nach einigen Monaten geduldigen Vertrauensaufbaus ließ sie sich den Strick um ihren Hals abnehmen. Heute liebt sie es, Möhren gefüttert zu bekommen und hinter den Ohren gekrault zu werden. Oder die Wildente Donald: Bei seiner Ankunft sah er mit seinem spärlichen Gefieder aus wie ein gerupftes Huhn. Heute fliegt er mit Vorliebe über den Hof und versucht, seine Freunde die Pferde, mit seinem prächtigen Gefieder zu beeindrucken.

Die Finanzierung des Tierschutzhofes erfolgt hauptsächlich durch die Vermietung unsere liebevoll eingerichteten Ferienhäuser und unsere Mindfulness mit Tieren Programme. Spenden und Beiträge werden in die Fütterung der Tiere, den Hufschmied und den Tierarzt investiert.
Werde Mitglied!
Gerne könnt ihr Mitglied in unserem gemeinnützigen Verein werden. So unterstützt ihr nicht nur unsere Tiere, sondern bekommt auch spezielle Vergünstigungen wie zum Beispiel Discounts auf unsere Aktivitäten.
Außerdem habt ihr auch die Möglichkeit unsere Tiere durch Möhrenpatenschaften zu unterstützen. Gerne geben wir euch diesbezüglich individuelle Auskunft!
Kontaktiere uns für weitere Infos!

rey ponyEs ist edel, stark, einfühlsam, freundlich.
Sie nennen es Poni, Póney, Pony, Poney...
Und es begleitet Ihre Kinder gerne eine halbe oder eine Stunde lang beim spazierengehen. Es leben drei Ponys bei uns, Rey, Kalfax und Mozart. Mehr über sie finden sie in unserer Tiergallerie. 

Nach dem Ponireiten haben Ihre Kinder einen Platz zum Spielen, ein Trampolin zum Toben, Laufen und für Aktivitäten im Freien... Können Sie sich das vorstellen? Leben Sie es auf Granja Tara Fuerteventura.